5
Jan
2006

http://www.taz.de/pt/2006/01/04/a0148.nf/text

Wer das Unglück hat, im Ausland entführt zu werden, darf erwarten, dass sich das Außenamt, das der deutsche Steuerzahler genau für diesen Zweck üppig finanziert und dessen Angehörige astronomisch hohe Gehälter beziehen, still und ohne orchestrierendes Politikergefasel um die Freilassung kümmert und dass es ihn nachhaltig vor journalistischen Nachstellungen schützt. Schließlich kann sich das Entführungsopfer nicht wehren. Und nach einer Freilassung geht das Opfer die Medien und Politiker nichts, aber auch gar nichts mehr an.

Ein sehr klarer und wütender Artikel eines Jony Eisenberg in der taz. Die Aussagen über die Beamten des AA teile ich nicht - diesen Job zu machen ist gewiß nicht einfach. Was aber die ferndiagnostizierenden Experten und ihre willigen Helfer in den Medien betrifft, so hat Eisenberg mit Sicherheit recht.

Trackback URL:
http://klemmdirigiert.twoday.net/stories/1363556/modTrackback

ElsaLaska - 2006-01-05 20:10

Ich hab das alles nicht so

detailliert verfolgt, um ehrlich zu sein. Ach, doch, F. J. Wagner hat irgendwas erzählt vom Papierherz einer Mutter, das jetzt bricht, weil sie nicht zu Weihnachten von ihrer Tochter angerufen wurde. Ich finde, die Mutter hätte sich ja auch mal melden können.
:)

Eckehard Stier (Gast) - 2006-01-17 09:39

großes Erstaunen

Mit freudigem Erstaunen habe ich heute zur Kenntnis nehmen können, dass hier eine hochinteressante Seite zum stöbern ist. Der Chef vom Ganzen sei herzlich gegrüßt.
Zum auswärtigen Amt ist auch noch festzuhalten, dass die ihre Arbet in vielen Fällen anständig erledigen - es ist weit besser organisiert und untersetzt als andere Ämter im Kommunalbereich. Das eigentliche Problem heute sind die schnellen Medien, welche ALLES hysterisch verwursten und damit versuchen, die Quote zu polieren. Redet noch jemand von BSE ??? In 1 Jahr redet niemand mehr von der Grippe der Vögel.
Einen guten Tag wünscht der andere Eckehard

klemmdirigiert - 2006-01-18 19:52

...ein deutscher GMD stöbert mitten in der Woche 9.36 Uhr im Internet? Hast Du nix besseres zu tun? Bruckner lernen für Australien z.B.???!!! Meine Intensität im Net läßt z.Zt. eher nach: ich muß vor allem ein Stück schreiben! UA 13. Mai... Aber vielleicht interessieren Dich ja noch ein paar Texte auf meiner anderen Seite: http://www.klemmdirigiert.de.

Nix für ungut - liebe Grüße zurück

ekk
mehrLicht - 2006-01-29 23:51

da lächelt der Komponist ob dieser netten Konversation - und ich wünsche gutes Gelingen, bin sehr gespannt!
logo

Weblog des Dirigenten Ekkehard Klemm, Dresden

Ansichten, Einsichten, Rücksichten, Aussichten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Januar 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Uraufführungen seit...
Aus Anlass der morgigen (heutigen...) Uraufführung...
klemmdirigiert - 2016-10-01 00:30
Einojuhani Rautavaara...
Aus Anlass der Premiere der Oper DAS SONNENHAUS schickte...
klemmdirigiert - 2016-08-25 01:05
Einojunahni Rautavaara...
Programmhefttext für die deutsche Erstaufführung...
klemmdirigiert - 2016-08-25 01:01
Einojuhani Rautavaara...
(Foto: Sini Rautavaara - bei meinem Besuch in Helsinki...
klemmdirigiert - 2016-08-25 00:54
...wuchernder Kanon mit...
Eine Einführung zum "Ricercar a 5,9", Uraufführung...
klemmdirigiert - 2016-08-24 23:34

Musikliste

Suche

 

Status

Online seit 4243 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2016-10-01 00:30

Mein Lesestoff